Als autodidaktische Künstlerin fühle ich mich jedes Mal als Entdeckerin sobald ich die Tür zu unserem Atelier „backstube“ in Stuttgart öffne. Meine Kunstwerke sind von Menschen in meinem Umfeld und ihren Geschichten geprägt, der Natur um mich herum, meinen eigenen Reisen oder jene, welche Freunde netterweise mit mir teilen, sowie natürlich von Künstlerinnen und Künstler die ich bewundere. Die Ideen kommen mir dabei meist leicht, der anschließende kreative Prozess gestaltet sich dann jedoch oft komplexer und herausfordernder. Beim tiefen Eintauchen in meine Arbeiten erlebe ich große Momente der Freude und Begeisterung, aber auch der Unsicherheit und Sorge. Wenn sich letztere Momente einstellen, rufe ich mir die wundervolle Paula Modersohn-Becker ins Gedächtnis: „Und wenn dies Neue nicht gefällt so tröstet Euch bei dem Gedanken, daß eine Zeit sein wird wo dies Neue von Neuerem verdrängt wird“.

Vielen Dank für Ihr Kommen und Ihr Wiederkommen für das Neuere!

Um Skizzen anzusehen oder die Entwicklung von den Bildern zu verfolgen werden Sie Follower meines Instagram Accounts

Nächste Ausstellungen:

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir unsere Werkschau im Frühjahr leider auf Herbst verschieben.

Dafür öffnen wir zusätzlich zu unserem regulären Mittwoch an zwei Samstagen im Mai für Sie die Türen und freuen uns, Ihnen unsere neuesten Werke zeigen zu dürfen. Wir laden Sie herzlich

am Samstag den 9. Mai und am 23. Mai von 10 h bis 13 h

in unser Atelier in Degerloch (hinter der Bäckerei Schrade, Epplestraβe 11) ein, natürlich unter Einhaltung der dann gültigen Corona Verhaltensregeln.

Nächste Kinder Workshops:

Laufende Kurse:

Aufgrund der beschlossenen Maßnahmen zur Corona Situation bleibt unsere kleine Malschule bis auf Weiteres geschlossen.

Mein letztes Werk: